Personzentrierte Therapie

Person zentrierte Therapie


Empathie


Empathie ist die Fähigkeit, einen Menschen in seiner Gesamtheit zu verstehen. Dabei geht e um Einfühlen über Worte, Tonlage, Mimik, Gestik und Körperausdruck, um auf diese Weise Emotionen und Gedanken erspüren und das Erlebte wiederzugeben, sodass sich ein Mensch tief verstanden fühlt.

Wenn Sie mehr über Carl Rogers erfahren möchten, dann sehen

Sie sich gerne dieses Video an.

Die Säulen der Personzen-

trierten Therapie

ECHTHEIT


Echtheit ist die Fähigkeit, offen und ehrlich in der Beziehung zu einem Menschen zu sein. Diese Offenheit gibt Vertrauen, sodass das "Sich öffnen" quasi von selbst geschieht.

Akzeptanz

Akzeptans ist die Fähigkeit, einem Menschen ohne Vorbehalt oder vorgefasste Meinungen und Theorien sowie ohne Bewertung zu begegnen. Rogers bezeichnete diese Haltung als "Unconditional positive regard"

Meine Art des psychotherapeutischen Vorgehens beruht auf der Philosophie von Carl R. Rogers wonach Empathie, Akzeptanz und persönliche Echtheit/Kongruenz die notwendigen Voraussetzungen dafür sind, Menschen zu ermöglichen, sich zu entwickeln und zu verstehen.