Vertrag

Therapievertrag

Psychotherapievertrag


zwischen


Ingeborg Baldenius als Psychotherapeutin


und


NN als Patient


Das erste Gespräch sollte den Grund für die Behandlung und organisatorische Probleme klären.


In der Diagnosephase analysieren wir gemeinsam das Problem und schaffen Bedingungen für die Behandlungsplanung.


Die Behandlungsphase erstrecken sich normalerweise über 25 Sitzungen, was normalerweise einem Zeitraum von etwa 6 Monaten entspricht. Dies kann je nach Art des Problems variieren. Die Sitzungen werden in der Regel zu Beginn in wöchentlichen Abständen abgehalten. Die Intervalle nehmen normalerweise gegen Ende zu. In der ONLINE-Therapie gelten etwas andere Richtlinien, diese sind flexibler. 


Eine Psychotherapie hilft einem Menschen, sich selbst zu helfen. Eine aktive Teilnahme wie Vorbereitung und Nachsorge ist für den Therapieerfolg sehr wichtig. Sie sollten zwei bis drei Stunden pro Woche einplanen, um therapeutische Hausaufgaben zu machen und den Erfolg zu sichern.


Die Therapie endet, wenn Patient und Therapeut gemeinsam feststellen, dass das Therapieziel erreicht wurde.


Am Ende wird die Behandlung bewertet und diskutiert, wie der Erfolg nach Abschluss der Behandlung aufrechterhalten werden kann.


Bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie die obigen Informationen gelesen und per E-Mail gesendet haben.


Datum:                                          Unterschrift des/der Patienten/in 

                  

                                                    

.P.S. 

Schweigepflicht
Ein legitimierter Psychotherapeut arbeitet vertraulich, sodass Sie über alles sprechen können, was Sie wollen, ohne dass jemand anderem darüber berichtett wird, es sei denn Sie wünschen dies ausdrücklich. Alle Aufzeichnungen werden verschlossen und uneinsehbar mindestens bis zum Ende der Therapie und aufgrund gesetzlicher Vorgaben aufbewahrt. Stimmen Sie bitte ausrücklich der Vernichtung nach Abschluss der Therapie zu. Persönliche Aufzeichnungen der Therapeutin sind deren Eigentum und werden ebenfalls vertraulich behandlt. 



Online-Therapie

Bezahlung - Durchführung 


§ 1 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist eine psychologische Psychotherapie/Beratung zu einem von der Klientin geäußerten Anliegen.
Es geht dabei um die Aufarbeitung und/oder Überwindung der derzeitigen Lebenssituation bzw. den zugrundeliegenden Ursachen


§ 2 Verantwortung der Psychotherapeutin/Beraterin

Die Therapeutin/Beraterin verpflichtet sich dazu, alle ihr zur Verfügung stehenden Techniken und Interventionsmöglichkeiten zum Nutzen der Klientin einzusetzen.


§ 3 Schweigepflicht /siehe auch weiter oben

Die Therapeutin/Beraterin ist zu unbedingter Schweigepflicht gegenüber Dritten verpflichtet. Eine Aufzeichnung der Therapeutischen Sitzung mit Bild und/oder Ton wird nicht  durchgeführt, es sei denn es wir vonseiten der Klientin darum gebeten. Auch werden keinerlei Auskünfte an Dritte erteilt. Die Grundsätze der GDPR gelten.


§ 4 Verantwortung der Klientin

Die Klientin erkennt an, dass sie während der Psychotherapie/Beratung, sowohl während der einzelnen Sitzungen als auch während der Zeit zwischen den Sitzungen in vollem Umfang selbst verantwortlich für ihre körperliche und geistige Gesundheit ist.

Sie versichert, an keiner Erkrankung zu leiden, die die Geschäftsfähigkeit beeinträchtigt oder die einer Psychotherapie/Beratung aus medizinisch-psychologischen Gründen zur Zeit entgegensteht.


§ 5 Art der Durchführung, Dauer, Honorar, Zahlungsweise, Kündigung.

5.1 Die Psychotherapie/Beratung wird ausschliesslich Online über eine gesicherte  Verbindung mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (ZOOM) durchgeführt. Zu diesem Zweck wir ein LINK an die Emailadresse oder Telefonverbindung/SIGNAL der Klientin kurz vor Beginn der Sitzung zugesandt. Dieser LINK ist dauerhaft während der Therapie gültig.

5.2 Ein Termin dauert lt Absprache 50-60 Minuten. Die Zeiteinhaltung obliegt der Therapeutin.

5.3 Die Therapiesitzungen werden auf Wunsch der Klientin 1x pro Woche durchgeführt. Das Honorar beträgt 50 € pro Sitzung.

5.4 Das fällige Honorar wird für die jeweilige Sitzung im voraus überweisen. Der Nachweis der Überweisung gilt als Quittung. 

Bankverbindung: IBAN: SE2250000000053711020291,

Bic-kod ESSESESSSEB 106 40 Stockholm

Die Überweisung sollte per SEPA (Single Euro Payment) erfolgen, da andernfalls Bankgebühren fällig werden. Dies gilt nicht für England und die Schweiz. In diesem Fall Versteht sich der Preis inklusive Bankgebühren. 

5.5. Rabattierung 

Bei Buchung von 10 Sitzungen im Voraus und bei gleichzeitiger Vorauskasse wird ein Rabatt von 10 % gewährt. Sie erhalten also 11 Termine anstatt 10 (die Sie bezahlt haben). 

5.6 Zwischen den Sitzungen kann die Klientin Mitteilungen an die Therapeutin schreiben. Die sich auf die Inhalte der jeweiligen Sitzung beziehen. Sie kann auch Fragen stellen oder um evtl. Ratschläge bitten. Dieser Service ist im Honorar enthalten. Die Therapeutin beantwortet bzw. kommentiert Mitteilungen innerhalb von 2 Tagen.

5.7. Dieser Vertrag kann durch beide Seiten jederzeit mündlich, schriftlich oder auch per Email gekündigt werden. Dies gilt nicht für Sitzungen im Rabattzeitraum. In dem Fall erfolgt keine Rückzahlung.


Datum


NN hat diesen Vertrag per Email als WEB.DE-Einschreiben erhalten. Der Vertrag gilt auch ohne Unterschrift


Köpmanholmen Datum


(Baldenius)